Navigation

Neues:

Der zweite Band der Fotosafari Reihe (ich denke es wird eine Reihe) ist erschienen. Die Fotosafari durch den Raketenwald ist anders als meine bisherigen Raumfahrtbücher eines das sich nicht an Personen wollen die möglichst viel über einen Träger wissen wollen und die technische Daten zu schätzen wissen. Das Buch will vielmehr mit vielen großformatigen Farbaufnahmen (84 von 91 Fotoseiten) glänzen. Dazu gibt es noch eine kurze, aber nicht technische Beschreibung des Trägers.

Ich halte es für ein schönes Geschenk, oder auch zum Schmökern und sich an den Bildern erfreuen.


Skylab

Mein bisher umfangreichstes Buch behandelt die erste und auch einzige amerikanische Raumstation Skylab. Die Erstauflage erschien 2011. Die Neuauflage von 2016 ist ein unveränderter Nachdruck der ersten Auflage, da es über das 40 Jahre alte Projekt keine neue Erkenntnisse gab. Sie gibt nur die seitdem gesunkenen Druckkosten an den Leser weiter und kostet nur noch 24,99 anstatt 29,99 Euro bei der ersten Auflage. Es ist zudem (anders als die erste Auflage) als E-book verfügbar.

Die Raumstation Skylab wurde als Einziges vieler ambitionierter Apollo-Nachfolgeprojekte umgesetzt. Von 1973 bis 1974 forschten drei Crews fast ein halbes Jahr an Bord des Himmelslabors. Noch einmal geriet die Station in die Schlagzeilen, als sie sechs Jahre nach dem Start wieder in die Atmosphäre eintrat und die NASA bemüht war, sie über unbewohntem Gebiet verglühen zu lassen.

Dieses Buch informiert umfassend über die Projektgeschichte der Station, beginnend von den ersten Ideen für umgebaute Saturn-Oberstufen bis zum Start. Die Technik des Labors wird ausführlich erklärt. Die Dramatik der Rettung der Station, nachdem beim Start eine Solarzellenfläche abgerissen wurde, wird noch einmal fühlbar. Breiten Raum nehmen auch die Vorbereitung der Besatzungen und die Aktivitäten bei den Missionen ein. Die verwendeten Trägerraketen werden in einem eigenen Kapitel ausführlich behandelt.

Die verschiedenen Experimente an Bord von Skylab werden kurz vorgestellt. Informiert wird über die Messprinzipien, den generellen Aufbau der Apparaturen sowie über die Ergebnisse. Abgerundet wird die Übersicht durch die Pläne für Skylab B sowie die Rettungsmissionen für das Labor, um es später mit dem Space Shuttle besuchen zu können. Das Buch schließt mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse im historischen Kontext sowie einem Vergleich mit den Möglichkeiten, welche heute die ISS bietet.

Wie bei meinen anderen Büchern liegt das Hauptaugenmerk auf den Themen die andere englischsprachige Autoren (siehe Links zu englischsprachigen Büchern) weitgehend ignorieren. So enthält dieses Buch die wohl kompletteste Beschreibung der Raumstation, der Experimente und auch der Saturn IB und Saturn V. Dagegen machen die bemannten Missionen nur rund 60 Seiten aus. Das Buch enthält zahlreiche Diagramme und Fotos (169) und Tabellen (81) mit Daten.

Sie finden bei den Probekapiteln eine Leseprobe zum durchlesen und sie können das Buch im Shop online bei Amazon bestellen.

 

die ISS

Skylab

Amerikas einzige Raumstation

 

Books on Demand
ISBN  978-3-8423-3853-1,
Paperback, 332 Seiten
24,90 Euro (inkl. MwSt)